1040



Das “Heimweh” in Wien Margarethen wurde nach Planung durch Arch. Achim Schmitz erweitert. Das an das Geschäft angrenzende ehemalige Weinlokal mit einer Fläche von knapp 200m2 wurde an den bestehenden Shop angeschlossen. Aufwendig wurde der bestehende Terrazzoboden, welcher unter mehreren Schichten verborgen lag saniert. Die Wände wurden nach Abbruch der Vorsatzschalen in Ziegeloptik belassen, was dem Raum einen ganz eigenen Charakter verleiht. Auch hier wurde die Fassade überarbeitet, sowie gefärbelt. Der neue Eingangsbereich am Eck bietet ein perfektes Entre für die Kunden. Während der gesamten Umbauarbeiten blieb der ursprüngliche Shop in Betrieb.